Wismar. Neugierig. Tolerant. Weltoffen.

Gegen Gewalt und Extremismus  -
Für ein tolerantes und weltoffenes Wismar!

Die Hansestadt Wismar ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sie ist auch ein attraktiver Wirtschafts- und Hochschulstandort. Unsere Bürgerinnen und Bürger haben viel Kraft aufgebracht, um Wismar im Wettbewerb der Standorte dorthin zu bringen, wo sie jetzt ist. Vor diesem Hintergrund werden wir es nicht zulassen, dass eine kleine Minderheit von gewaltbereiten Extremisten und Anhängern der rechten Szene den Ruf unserer Stadt beschädigen!

Deshalb haben wir eine Kampagne entwickelt, mit der die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Gesicht zeigen und ein klares Bekenntnis gegen jede Art von Gewalt, Extremismus, Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass ablegen können. Damit soll deutlich sichtbar werden, dass wir bei uns diese Kräfte nicht dulden und dass Wismar vor allem eins ist: neugierig, tolerant, weltoffen.

Aktionen & Projekte

25. September 2016 - Street Food Karawane am Alten Hafen
Die Street Food Karawane l lädt ein zum Schlemmen nternationalener kulinarischener Genüsse mehr lesen

16. September 2016 - Rosani Reis
Brasilianisches Temperament im Lokschuppen mehr lesen

28. Juli 2016 - GEGENARGUMENT
Workshop gegen rechtsextremistische Parolen
Donnerstag, 28. Juli 2016, 16.30 bis 20.30 Uhr im TiL, Treff im Lindengarten, ... mehr lesen

2995
Unterzeichner

Elke Pawelzig

Wismar ist meine Heimatstadt, ich hab immer gern hier gewohnt. Es ist seit 1990 ganz viel in der Innenstadt passiert. ...