Engagierte Flüchtlingshilfe stellt sich vor

18.03.2017 11:00 Uhr

Viele Engagierte, ob in Vereinen, Initiativen oder als Einzelpersonen, unterstützen und begleiten Menschen ausländischer Herkunft, die eine neue Heimat in unserer Stadt gefunden haben.
Am Samstag, dem 18. März 2017 von 11.00 bis 13.00 Uhr, stellen sich Vereine, Verbände und Initiativen mit ihren Angeboten vor.

Mit dabei sind unter anderem die Stadtbibliothek der Hansestadt Wismar, das Deutsche Rote Kreuz, der Verein "Das Boot e. V", Dotkom und der neugegründete Verein "Willkommen in Wismar". Ein kleines Kulturprogramm wird von Schülerinnen und Schülern der Fritz-Reuter-schule udn syrischen Kindern geboten; gemeinsam singen sie Kinderlieder.

Für Kaffee, Tee und Kuchen sorgen Frauen, die sich regelmäßig im "Cafe Miteinander" treffen und austauschen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und in den Austausch zu treten.

3001
Unterzeichner

Ute Klingbiel

"Gesicht zeigen" im Rahmen der Initiative Neugierig.Tolerant.Weltoffen" auf dem Fest der Demokratie im Mai 2011.