UTOPIA UND WIRKLICHKEIT

12.04.2018 16:00 Uhr - 12.04.2018 18:00 Uhr

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2018 soll ein 2 -3 sprachiges Theaterstück ? in Zusammenarbeit mit internationalen Studierenden der Hochschule Wismar und Geflüchteten (14 bis 28 Jahre) ? im Theater der Hansestadt Wismar aufgeführt werden.

Das Stück soll inhaltlich gemeinsam mit den Teilnehmenden entwickelt werden. Kernthema ist wie sich die Geflüchteten Deutschland im Vorfeld vorgestellt haben und wie es dann in der Realität war. Es wird eine Sammlung von Geschichten in Deutsch, Englisch und der jeweiligen Heimatsprache sein.

Im Vorfeld soll es Treffen geben, das erste Treffen findet am 12. April 2018 um 16.00 Uhr in der Kammerbühne im Theater, statt. Hier werden Geschichten gesammelt und Schauspieler und Schauspielerinnen ausgesucht. Wir suchen junge Erwachsene und Schüler (ab 15 Jahre) , die als Flüchtlinge nach Deutschland kamen. Im Anschluss daran werden 12 Wochen lang, 1 - 2 in der Woche, Proben stattfinden.

Es wäre schön, wenn sich Menschen aus dem Sudan, Syrien, Afghanistan oder oder oder beteiligen.

Die Aufführung erfolgt im September 2018.

3003
Unterzeichner

Wotan Drescher

Ich wünsche mir für die Stadt und ihre Bürger, dass sie sich nicht blenden lassen....