Wismar. Neugierig. Tolerant. Weltoffen.

Gegen Gewalt und Extremismus  -
Für ein tolerantes und weltoffenes Wismar!

Die Hansestadt Wismar ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sie ist auch ein attraktiver Wirtschafts- und Hochschulstandort. Unsere Bürgerinnen und Bürger haben viel Kraft aufgebracht, um Wismar im Wettbewerb der Standorte dorthin zu bringen, wo sie jetzt ist. Vor diesem Hintergrund werden wir es nicht zulassen, dass eine kleine Minderheit von gewaltbereiten Extremisten und Anhängern der rechten Szene den Ruf unserer Stadt beschädigen!

Deshalb haben wir eine Kampagne entwickelt, mit der die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Gesicht zeigen und ein klares Bekenntnis gegen jede Art von Gewalt, Extremismus, Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass ablegen können. Damit soll deutlich sichtbar werden, dass wir bei uns diese Kräfte nicht dulden und dass Wismar vor allem eins ist: neugierig, tolerant, weltoffen.

Aktionen & Projekte

26. September 2018 - Herbstfest "Miteinander"
Mittwoch, 26. September 2018, 14.00 bis 17.00 Uhr
Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Kagenmarkt mehr lesen

20. September 2018 - "Utopia und die Wirklichkeit"
Ein Kammerstück in der Kammerbühne Wismar im Rahmen der Interkulturellen Wochen
Donnerstag, 20. September 2018, 16.00 Uhr mehr lesen

15. September 2018 - Fest der Demokratie
Vielfalt (er)leben - Demokratie feiern im Bürgerpark mehr lesen

15. September 2018 - Fest der Demokratie - Fest der Vielfalt
Vielfalt (er)leben - Demokratie feiern am 15. September 2018 im Bürgerpark Wismar mehr lesen

08. September 2018 - DIE ZOLLHAUSBOYS
Songs, Poetry und Kabarett aus Aleppo, Bremen und Kobani
Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2018
mehr lesen

3004
Unterzeichner

Roger Thomas

In Wismar wird man eingeladen neugierig zu sein: Es ist noch so vieles offen.